28.1 Überblick über die historische Entwicklung

In der unten stehenden Graphik können Sie alle Steuertarife, die in Deutschland existiert haben, miteinander vergleichen. Sie können die entsprechenden Jahre durch setzen eines Häkchens markieren.

Vergleicht man die Entwicklung im Laufe der Jahrzenhnte, so fallen drei Aspekte besonders auf:

1) Der Spitzensteuersatz sinkt erheblich, um rund 10%.
2) Das Einkommen, bei dem der Spitzensteuersatz einsetzt, bleibt über die Jahre hinweg nahezu konstant. Während 1958 die höchste Progressionsstufe beim 18-fachen des durchschnittlichen Monatsbruttoverdienstes einsetzte, sank diese Grenze 2016 auf das 1,2fache.
3) Der Grundfreibetrag wächst zumeist nur sehr moderat. Lediglich beim Tarif 1996 kommt es nahzu zu einer Verdreifachung.

Zusammengefasst sieht man sehr deutlich, dass sowohl die unteren Einkommensbereiche (3) wie auch die oberen (1) entlastet werden, während die mittleren Einkommen verstärkt herangezogen werden (2).

W\let \prOteCt \relax \Protect \csname acp:c\endcsname {23}{a}hlen Sie die Jahre:




(c) by Christian Bauer
Prof. Dr. Christian Bauer
Lehrstuhl für monetäre Ökonomik
Universität Trier
D-54296 Trier
Tel.: +49 (0)651/201-2743
E-mail: Bauer@uni-trier.de
URL: http://www.cbauer.de